Legal, illegal, scheißegal oder warum gibt es kaum legale FREE MOVIE Portale?


Bei Recherchen nach weiteren „legalen“ Film-Quellen im Internet (ein paar free Movie Portale sind ja schon hier aufgeführt) habe ich heute, nach ca. 6h Stunden vergeblichen Suchens, aufgegeben. Da muß man sich wirklich fragen, wofür man zig Jahre lang GEZ Gebühren bezahlt hat, wenn die davon finanzierten Filme, Berichte und Reportagen in den Archiven der Öffentlich Rechtlichen Sender verschwinden und nie wieder auftauchen. Dabei könnten ARD, ZDF, WDR und Co. z.B. ein Gemeinschafts-Streaming-Portal gründen und die aus den GEZ-Gebühren produzierten Sendungen, notfalls auch werbefinanziert, dort kostenlos anbieten. Auch die Möglichkeit die Filme und Sendungen auf Youtube oder anderen Videoplattformen anzubieten, wenn das eigene Hosting zu teuer für sie ist, wäre jederzeit möglich. Aber anscheinend besteht bei ARD, ZDF, WDR und Co. überhaupt kein Interesse daran.

Erstaunt war ich jedenfalls über die Vielzahl von „illegalen?“ Movie-Portalen, über die ich bei der Recherche gestolpert bin. Die meisten davon sind erst nach der Zerschlagung von kino.to entstanden, haben aber täglich zigtausende Besucher. Da ist z.B. Movie2k.to. Laut deutschem Alexa-Ranking steht Movie2k.to auf Platz 48 der meist besuchten Websites. Noch vor Amazon.com (Platz 49), der Microsoft Suchmaschine Bing (Platz 51), der ARD (Platz 54) und Stern (Platz 55). Unglaublich, aber wahr!!!

Legale kostenlose Movie Streams findet man fast gar keine. Und die illegalen zu Hunderten. Zu finden sind die Movie Portale und Streaming Portale ganz einfach über Google und Bing.

Free Movie Portale:

  • http://www.movie2k.to
  • http://kinox.to
  • http://www.online-moviez.com
  • http://g-stream.in
  • http://www.alluc.org
  • http://www.kinokiste.com
  • http://www.cine24.tv
  • http://www.nox.to
  • http://cinestream.cc
  • http://movie-stream.to
  • http://www.c1neon.com
  • http://www.videogold.de
  • http://moviebox.to
  • http://www.sidereel.com
  • http://watch-movies-az.com
  • http://iload.to/de/
  • http://www.monsterstream.info
  • http://www.animeload.net
  • http://neu.to
  • http://www.stream-box.net
  • http://www.iStream.ws
  • http://online-schauen.com

Ich frage mich allerdings wie es sein kann, das nach der Zerschlagung von Kino.to und megaupload.com immer noch solche Film Portale wie Pilze aus dem Boden schiessen. Eigentlich dachte ich, das die zuständigen Behörden jetzt noch intensiver international Zusammenarbeiten und diese Streaming Websites im null-komma-nichts zerschlagen würden. Aber nein!!! Da passiert nichts!!! Teilweise liegt es wohl daran, das diese Websites bzw. Server im Ausland stehen, wo Links zu illegalem Content erlaubt sind. Und da diese Streaming Portale nur auf die Filme verlinken, ist das anscheinend erlaubt. Das sind aber nur Vermutungen. Irgendeinen Grund wird es aber geben, das die rechtliche Vorgehensweise gegen die Movie Portale und Streaming Sites sich so schwierig gestaltet. Die User werden sich jedenfalls über die langsamen Ermittlungen freuen.

Laut einigen Rechtsanwälten ist das reine Anschauen per online Stream derzeit nicht strafbar, da zumindest beim Flashplayer keine Kopie des Films erstellt wird, sondern die runtergeladenen Teile immer wieder von neuen Teilen überschrieben werden. Den genauen Wortlaut den Anwälte bzgl. der rechtlichen Aspekte über das Anschauen der Movie Streams von sich geben, finden Sie hier: Was ist Streaming und Wie kann mit Streaming-Portalen umgegangen werden?.

Ich jedenfalls würde mich freuen, wenn die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender alle durch GEZ Gebühren finanzierten Filme komplett kostenlos ins Internet stellen würden. Und das nicht nur für 14 Tage!!!



Sie können zum Ende springen und einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist im Augenblick nicht erlaubt.

7 Antworten to “Legal, illegal, scheißegal oder warum gibt es kaum legale FREE MOVIE Portale?”

  1. Movie Streamer sagt:

    Bei Netzkino.de kann man viele Spielfilme legal und kostenlos anschauen. Die haben eine echt große Auswahl.

    • admin sagt:

      Netzkino.de taugt nichts, wenn man nicht in Deutschland wohnt. Entweder erscheint erst gar kein Button den man zum anschauen anklicken muß, oder man bekommt im Ausland wie bei den meisten legalen Stream Portalen nur die übliche Meldung: „Der betreffende Nutzer hat das Video in deinem Land nicht zur Verfügung gestellt!!!“

      Mal ehrlich, wieviele Deutschsprachige gibt es auf der Welt? Oder welcher Araber, Inder, Chinese, Chilene, Afrikaner oder Amerikaner möchte wohl Kinofilme Streams auf DEUTSCH sehen? Über Satellit strahlen sie die Filme auch komplett auf Europa und teilweise Afrika aus.

  2. free videostreams sagt:

    Schöne Liste!!! Hier ist noch eine andere Seite:

    Link entfernt!!!

  3. Petr Mueller sagt:

    Hi,
    hab noch eine Seite namens Stream4 gefunden!

    Hier: stream4

    mfg
    peter mueller

  4. denis horions sagt:

    eine gute seite fuer fetnsehen ist ILIVE

  5. peter trout sagt:

    könnt diese seite ja auch mal teste cinebee

Hinterlasse eine Antwort

Powered by WordPress | Download Free WordPress Themes | Thanks to Themes Gallery, Premium Free WordPress Themes and Free Premium WordPress Themes